Wie aus einem Auto ein Star Trek Shuttle wird

Terrazeit: 08.07.2020

Heute wurde aus einem einfachen Tesla Model 3 ein Star Trek Shuttle gemacht. Die Sally Ride. Es ist bei Star Trek „The Original Series“ üblich, dass ein Shuttle den Namen eines Wissenschaftlers trägt. Uns erschien der Name Sally Ride, eine Astrophysikerin und dritte Frau im All,  sehr passend.
Schon Wochen vorher hatten wir uns Gedanken über die Beschriftung gemacht. Auch die Farbwahl des Teslas war von Anfang als Grundfarbe für das Shuttle geplant. Einfach schlicht weiß. Die weißen Sitze lassen es noch futuristischer und damit noch passender für ein Star Trek Shuttle aussehen.
Ich habe verschiedene Autobeschrifter und Folierer angeschrieben, um das Budget planen zu können. Eine kleine Firma, Meier design, nicht der billigste aber auch nicht der teuerste Anbieter, erhielt von mir letztendlich den Auftrag. Zum einen war sie nicht zu weit weg, zum anderen konnte ich während der Beschriftung da bleiben. Der eMail-Kontakt bis zum Termin war auch äußerst nett und höflich.
Ein lieber Star Trek Freund, Commander Kerner, half mir den passenden Font zu finden. Meine nicht so tollen Fähigkeiten mit Photoshop halfen dem Beschrifter sich ein Bild davon zu machen, wie das Auto am Ende aussehen sollten.
Abgesehen von der Beschriftung wurden auch die hinteren Seitenscheiben getönt, damit unsere Fahrgäste und vor allem unsere Hunde nicht der vollen Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Die Tönung der Fenster entspricht der Tönung vom Glasdach des Shuttles.

Hier ein paar Impressionen von der Beschriftung:





Und hier das Video direkt nach der Beschriftung

Share

Heute ist Abholtag!

Terrazeit: 30.06.2020

Heute war Abholtag. Wir mussten gar nicht sooo lange auf unser Shuttle Sally Ride, Tesla Model 3 LR AWD, warten. Bestellt hatten wir am 18. Mai 2020 und bis es endlich so weit war, habe ich mir die Wartezeit mit dem Ship-Tracking per Ship Info vertrieben. Heute war es dann so weit. Ich weiß gar nicht, wie ich trotzdem schlafen konnte, so aufgeregt wie ich gestern schon war.
Ich habe gefühlt 1000 Mal auf Google Maps geschaut, wo wir überhaupt hinfahren müssen.
Die letzte Fahrt mit dem Mini Clubman. Bin ihn sehr gerne gefahren, aber irgendwann mal ist halt Zeit für ein Wechsel. Er wäre in der nächsten Zeit teuer geworden, jetzt umzusteigen, war für uns der perfekte Moment.
Unser Termin war 14:00. Auf dem Weg nach Höri sind uns einige Teslas begegnet, wurden die auch alle heute abgeholt? Vor Ort waren auch einige andere Abholer. Kein Wunder, ist ja Quartalsende.
Wir, mein Mann und ich haben uns aufgeteilt. Aufgrund von Corona darf ja nur einer in die Halle und das Auto rausfahren. Er hat den Papierkram gemacht und ich habe das Auto aus der Halle geholt.
Den Mini abzugeben, war ganz unkompliziert und einfach.
Dann der große Moment, ich wurde in die Halle zu unserer Sally Ride geführt. Der junge Mann, der für uns zuständig war, hat sich viel Zeit genommen und geduldig alle meine Fragen beantwortet.
Dann war es endlich so weit, die ersten Meter und dann anhalten, denn da stand ein großer Gong. Alle neue Teslafaris durften, wenn sie wollten beim Rausfahren auf den Gong schlagen und die Mitarbeiter haben dann noch ein Foto gemacht und dann ging es raus aus der Halle… Was für ein Moment!
Mein Mann ist eingestiegen und wir sind mit 67% Akkuladung vom Hof gefahren…

Juhuuu…. nie wieder Tanke und stinkende Benzin- und Dieseldämpfe einatmen.

Abholvideo :D

Am SuC in Schaffhausen…

Share

Brasilianische Käsebällchen – Pão de Queijo

Terrazeit: 10.06.2020

Schnellrezept:

Brasilianische Käsebällchen – Pão de Queijo

…kann man auch recht schnell machen. Je nachdem wie langsam der Ofen vorheizt, hat man die Zutaten auch schon während der Vorheizzeit zusammen gemixt und kann die Käsebällchen direkt in den Ofen geben. Käsebällchen ist eigentlich nicht ganz richtig, denn für Bällchen werden sie etwa zu groß, sie haben eher die Größe von Pop-Over. Kleingebäck, welches gewollt deutlich über den Rand der Förmchen aufgehen.

Man mixt einfach im Standmixer:

1 Ei
3/4 Becher* Milch
1/3 Becher Pflanzenöl

mixen

1/2 Tl. Salz
1 1/5 Becher Tapioka-Mehl (gibt es im Asia-Laden)

2 Minuten mixen

1 Becher geriebener Lieblingskäse

1 Minute mixen

Muffin-Form mit Pflanzenöl fetten und zu 3/4 befüllen. Ab damit in den vorgeheizten Ofen und 20 – 25 Minuten backen. Einfach schauen, wie braun man es denn haben möchte.
Man kann auch Muffinförmchen aus Papier nehmen, aber in einer Muffinform aus Metall werden sie hübscher.

*Becher = Cup (US-Maßeinheit), gibt es bei uns z.B. in der Migros zu kaufen, sicher auch in anderen Supermärkten. Man kann auch alles in ml umrechen, aber das ist etwas ungenauer, da weiß ich nicht, wie das Ergebnis wird.

 

Share

Tesla – einen Schritt weiter

Terrazeit: 19.05.2020

Gestern hatte ich eine dreistündige Probefahrt mit einem Tesla Model 3 Performance. Ist aber nicht meine erste Fahrt mit dem Model 3 gewesen. Nur jetzt wollte ich mich endlich mal etwas länger mit dem Fahrzeug befassen als 20 Minuten.
Unser Mini, den ich auch sehr gerne fahre, fängt langsam an teuer zu werden.
Naja, lange Rede, kurzer Sinn… gestern auf das Knöpfchen gedrückt. Model 3 Long Range AP weiß/weiß soll August / September bei uns einziehen. Sally Ride wird sie heißen, benannt nach einer Astrophysikerin und dritte Frau im All und die erste deren Namen ich korrekt aussprechen kann…

Mein Reflink für kostenlosen Strom für 1500 Kilometer: https://ts.la/ezri29199

Share

Sandbienen, unsere fleißigen Mitbewohnerinnen

Rechts und links unserer Haustüre wohnen Sandbienen. Die fleißigen Blütenhelferinnen fühlen sich schon seit einigen Jahren bei uns wohl und kümmern sich darum, dass wir z.B. leckere Johannisbeeren für unseren Kuchen bekommen. Danke liebe Sandbienen…

Share